Das Künstlerleben

Im Ernst, warum Marfa? Art Opening (s) Podcast, Folge 3

Im Ernst, warum Marfa? Art Opening (s) Podcast, Folge 3

Willkommen zu Kunsteröffnung (en), der Podcast, in dem es keine Torhüter, keine dummen Fragen und Kunst für alle gibt. Moderiert von Courtney Jordan und Samantha Sanders und gesponsert von Network.

Was ist los mit Marfa, Texas?

Erfahren Sie mehr über die Stadt, die Judd gebaut hat. Wir werden das Wie und Warum von Marfa diskutieren, einer Stadt in der Hochwüste von West-Texas mit weniger als 2.000 Einwohnern, die sich zu einem Pilgerort für zeitgenössische Kunst entwickelt hat, der jährlich fast 40.000 Besucher empfängt.

Wir besprechen alle Möglichkeiten, wie Marfa, Texas, einen Moment hat. Von der Art und Weise, wie der Heavy-Hitter der modernen Kunst Donald Judd die Stadt auf die Landkarte brachte, bis hin zu der Frage, warum sie ein Magnet für Filmemacher ist -Es wird Blut sein und Kein Land für alte Männer wurden dort ebenso erschossen wie Ich liebe Dick, die Amazon-Miniserie mit Kevin Bacon.

Wir lösen das Rätsel, warum eine Stadt mit einer Ampel für Kunstliebhaber und Macher der Himmel auf Erden sein könnte, hören aber von den Einheimischen - Ann Marie Nafziger, Bürgermeisterin von Marfa und Kuratorin Kate Green -, warum die Stadt mehr als nur ein Touristenköder ist .

Diese Episode von Art Opening (s) wird von Meditations on Drawing | gesponsert Ein Netzwerkereignis.

In dieser Episode decken Sam und Courtney Folgendes auf:

+ Warum Donald Judd entschieden hat, dass es in Marfa besser ist…

+ Warum Minimalismus und Marfa ein Muss sind ...

+ Wie es ist, Bürgermeister einer kunstvollen Stadt zu sein ...

+ Warum das Durchqueren dieses Kunstmekkas nicht der richtige Weg ist ...

+ Warum das Betrachten von Kunst in Marfa das ultimative Anti-Museum-Erlebnis ist…

Hören Sie zu, während wir tief in die Mythen und Realitäten von Marfa, Texas, eintauchen. Wir entdecken, was diese Stadt für uns als Kreative sein kann, die nach Inspiration suchen, und als Reisende, die nach kunstvollen Erlebnissen suchen. Weil es Kunst für alle ist - und auf jeden Fall für Sie.

Hör jetzt zu!

Podcast: In neuem Fenster abspielen | Herunterladen

Abonnieren: Apple Podcasts | Android | Google Podcasts | RSS

Kehren Sie zur Homepage der Art Opening (s) zurück.

*********************************************************************

Besonderer Gast Ann Marie Nafziger

Marfa, Texas, war gut zu Ann Marie Nafziger. Als Malerin, die Marfa Ende der 90er Jahre zum ersten Mal besuchte, zog Nafziger 2002 endgültig aus Oregon in die Wüstenstadt. Sie lernte ihren Mann bei einem Tag der offenen Tür bei der Chinati Foundation in Marfa kennen und wurde 2017 zur Bürgermeisterin gewählt. Nafziger erhielt 2008 ihren MFA von der University of Houston und stellt ihre Arbeiten in Marfa und in den USA aus. Sie spricht mit uns über den Hype gegenüber der Realität von Marfa und warum Donald Judd wichtig ist - aber nicht so wichtig.

Besonderer Gast Kate Green

Kate Green, ehemalige Gastdirektorin der jetzt geschlossenen Marfa Contemporary, ist derzeit Kuratorin am El Paso Museum of Art. Sie bespricht die Kluft zwischen Kunst und Marfa-Erlebnissen zwischen Einheimischen und denen, die gerade vorbeischauen. Sie zeugt auch von den Reizen der Stadt, einschließlich ihrer Geschichte der amerikanischen Ureinwohner und dem unvergleichlichen Blick auf den großen Himmel von Marfa.


Schau das Video: Art Trip: Marfa. The Art Assignment. PBS Digital Studios (Kann 2021).